Zum Inhalt springen

Besinnen auf alte Wert?

Von Kurt Paulus

So sehr ich Matthias Horx als Zukunftsforscher schätze, gleichen seine Einlassungen, im Artikel “Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei” ist“(veröffentlicht HORIZONT 22.03.2020), mehr der Hoffnung seiner Generation und das besinnen auf alte Werte in schlechten Zeiten.

Er wird sich wundern, wie schnell sich unser Verhalten, selbst nach dieser Krise, wieder in gewohnte Abläufe, zurückkehrt! Auch diese Krise wird eine immer schnellere Umwandlung  unserer Gesellschaft in Arbeitsspezialisten und Individualisten aufhalten, damit ein möglichst reibungsloser Wirtschaftsablauf (Wohlstand, Sicherheit) gewährleistet wird.

Das ist ein Naturgesetz!

Z. B. Verkaufsverhalten:

Diese Krise ist der Turbolader für den Online Handel und der Exodus für einen Großteil der lokalen Einzelhandelsunternehmen und allen dadurch betroffenen Geschäftsformen wie z. B. Gastwirtschaften in den großen Verkaufsstraßen.

Jeder Nutzer kann nun selbst erkennen wie bequem und noch kostengünstig die Online-Bestellung inkl. Lieferung sein kann.

Der Zeitaufwand für An- und Rückfahrt sowie Parkkosten und vieles mehr fallen weg oder sind bequemer. 

Auch wird sich das jetzige Innenstadtbild verändern.

Zwischenmenschliche Kontakte werden noch mehr nach der Sinnhaftigkeit und den Individuellen Wünschen zur Verbesserung der Existenz ausgerichtet werden. 

Dies kann auch eine Überlebensstrategie sein und muss nicht grundlegend schlecht sein.

Die zwischenmenschliche Kommunikation wird sich individualisieren und leider auch nicht mehr für ALLE codier bar sein. 

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt dieser Veröffentlichung “Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei” ist“(veröffentlicht HORIZONT 22.03.2020) von dem Zukunftsforscher Matthias Horx, bewerten Sie SELBST.

Quelle:

https://www.horizont.net/marketing/kommentare/die-corona-rueckwaerts-prognose-wie-wir-uns-wundern-werden-wenn-die-krise-vorbei-ist-181752

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.