Zum Inhalt springen

think-factory for imaging

Dieser Blog ist eine interdisziplinäre Plattform, die die Visualisierung der Bildbotschaft aus der Sicht des Neuromarketings beleuchtet.

Die visuelle Kommunikation ist unser wichtigster Informationskanal. Ca. 80% aller Informationen nehmen wir optisch wahr. Der „content-factory.blog“ will sensibilisieren, Menschen wirklich zu verstehen, wie sie Marken wahr nehmen, welche Wünsche, Bedürfnisse, welche Ängste und Sorgen sie haben.

Psychologische und neurowissenschaftliche Insights werden aufgezeigt, um visuelle Prozesse ganz nah an den Menschen und ihren Gefühlen zu verstehen.

Visualisierung ist mehr als nur Bilder.

Es gibt keinen klaren eindeutigen Weg, sondern viele Möglichkeiten Gedanken in Bilder zu formen. Genaues Wissen über Kunden und Marktrealitäten optimiert die Akzeptanz der Botschaft für die Zielgruppe. Ein Weg, weg von teilnehmen an Bilder- und Reizüberflutung hin zur Message, benötigt eine realistische und ehrliche Formulierung des Wertes.

(Quelle K&A Brand Research)

Nur für die wenigsten Entscheidungen hat man Zeit. Die allermeisten fallen schnell: Innerhalb von Sekunden treffen wir jeden Tag bis zu 100.000 Entscheidungen. Das Bewusstsein verschlingt 80 Prozent der Energie im Gehirn. Nur 20 Prozent stehen dem Unterbewusstsein zur Verfügung. Für alles, was die Routine übersteigt, muss der Organismus neue Netzwerke anlegen, Botenstoffe und Signalkaskaden in Sekundenschnelle hochfahren und andere Körperfunktionen drosseln.

Versuche haben gezeigt, dass es nicht funktioniert, mit unbewussten Befehlen gezielt bestimmte visuelle Anreize entstehen zu lassen. Was aber wohl klappt, ist, dass man das Gehirn unterschwellig durch eine visuelle Codierung, in eine bestimmte Richtung lenkt.

Ohne Emotionen geht es nicht!

„Das Besondere an uns Menschen ist, dass wir grundlegende Prozesse zur Regulierung des Lebens nutzen, darunter eben auch Emotionen und Gefühle. Aber wir verbinden sie mit geistigen Prozessen in einer Art, dass wir eine neue Welt um uns herum schaffen“

Quelle: Hirnforscher Antonio Damasio.

Gesundheit ist Megatrend!

Quellen: Quellennachweis – Überarbeitung Kurt Paulus

Megatrends sind besonders tiefgreifende und nachhaltige Trends, die gesellschaftliche und technologische Veränderungen betreffen. Es handelt sich um langfristige Entwicklungen, die für alle Bereiche von Gesellschaft und Wirtschaft prägend sind. Sie beeinflussen ein breites Spektrum an verschiedenen Bereichen, das von Gesellschaft über Politik, Wirtschaft, Kultur bis hin zum Konsum reicht. Dabei schaffen es ihre Veränderungskräfte sogar ganze Gesellschaften umzuformen, denn sie verändern und durchdringen Zivilisationsformen, Technologien, Ökonomie und Wertesysteme. Da ein Megatrend meistens eine Vielzahl verschiedener Einzeltrends vereint, können sie oft nicht scharf voneinander abgegrenzt werden, sondern vermischen sich miteinander.[1]

Die Gesundheit wird als Megatrend alle Lebensbereiche prägen.

Einige Untertrends des Megatrend Gesundheit

• Silver Society[2]

• Beispiel Health-Style – Yoga, Fitness usw.[3]

• FemTech – Die Feminisierung der Medizintechnik[4]

• Beispiel – Smartes Armband gegen Hitzewallungen

• Beispiel – Professionelles Frühgeburten-Scanning[5]

• Beispiel – Intelligenter Tampon usw.

Gesundheit – das zentrale Lebensziel

Der Trend nach einem langen und gesunden Leben ist schon seit längerem erkennbar, jetzt wird sich dies durch die Corona-Gefahr noch verstärkt. Die perfektionierte Alltagsroutine, unser Verhalten und die durchgeplante Ernährung ermöglichen uns eine große Gesundheit, einen fitten Körper und eine höhere Leistungsfähigkeit. Dank Prothesen und Medikamenten, erreichen wir eine neue Lebensdimensionen. Biomedizinische Korrektur von Genabschnitten kommt in greifbare Nähe. So lassen sich vielleicht Erbkrankheiten, Krebs oder Aids heilen. Ein neues medizinisches Verfahren erlaubt es, Teile des Erbguts zu bearbeiten oder zu löschen. Solche Gentherapien werden die Diskussionen um den Alterungsprozess auf den Kopf stellen.[6]

Gesundheit ist das Synonym für ein gutes Leben. Ein gutes, langes, mobiles und gesundes ist ein zentrales Lebensziel.

Dieser Megatrend beeinflusst tief das Bewusstsein, die Kultur und das Selbstbewusstsein unserer Gesellschaft und prägt sämtliche Lebensbereiche. Gesundheit und Zufriedenheit sind dabei kaum noch voneinander zu trennen. Mit selbständig erworbenem Wissen treten nun Menschen dem Gesundheitssystem auf Augenhöhe gegenüber und stellen neue Erwartungen an Unternehmen und Infrastrukturen: Gesundheitsbewusste Menschen wollen sich in gesundheitsfördernden Lebenswelten bewegen und fordern die als neuen Normalzustand ein.[7]

Der Megatrend Gesundheit durchdringt gesundheitsorientierte Themen und alle Bereiche unseres Alltags. Unser Gesundheitsverständnis beeinflusst heute, was wir essen, wie wir arbeiten, was wir konsumieren, wie wir denken und leben. An Gesundheit richtet sich unser Leben aus. Höhere Lebenserwartung, Selbstoptimierung, immer mehr auf Fitness und Achtsamkeit bedachte Lebensstile – all das eröffnet neue Märkte rund um die Forschung und Entwicklung in der Pharmabranche, der Medizintechnik oder im Sport- und Gesundheitsbereich.

Beispiel: Megatrend Silver Society
Der Megatrend Silver Society entfaltet weltweit seine Wirkung. Rund um den Globus wird die Bevölkerung älter und die Zahl Älterer steigt. Gleichzeitig bleiben die Menschen länger gesund. Damit entsteht eine völlig neue Lebensphase nach dem bisher üblichen Renteneintritt. Dieser Lebensabschnitt verlängert sich und bietet Raum für Selbstentfaltung in neuen Lebensstilen im hohen Alter. Ein neues Mindset bereitet den Weg für eine Gesellschaft, die gerade durch die veränderte Altersstruktur vitaler wird denn je. Sie verabschiedet sich vom Jugendwahn, deutet Alter und Altern grundlegend um.[8]

Ein weiteres Beispiel: FemTech – Die Feminisierung der Medizintechnik
Die Medizintechnik-Sparte wird um eine neue Kategorie erweitert: FemTech. Diese technologiebasierten Produkte und Services sind auf die spezifischen gesundheitlichen Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet. Bisher fristete das Thema Frauengesundheit ein Nischendasein im traditionellen Gesundheitssystem – und so sind es vor allem junge Gründerinnen und Start-ups, die die Branche aufmischen. FemTech ist somit nicht nur ein boomender Zukunftsmarkt, sondern FemTech läutet eine Revolution ein, die die Enttabuisierung von typisch weiblichen Gesundheitsproblemen vorantreibt.[9]


[1] TREND REPORT https://megatrends.fandom.com/de/wiki/Megatrend    https://de.wikipedia.org/wiki/John_Naisbitt  https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Futurologe  https://www.zukunftsinstitut.de/

[2] Das Gesundheitssystem der Silver Society von Prof. Dr. Andreas Klein, Universität Wien

[3] Health Reoprt 2020 von Corina Mühlhauser  https://onlineshop.zukunftsinstitut.de/shop/health-report-2020/#corinna

[4] Health Reoprt 2020 von Corina Mühlhauser  https://onlineshop.zukunftsinstitut.de/shop/health-report-2020/#corinna

[5] Megatrend Gesundheit – Zukunftsinstitut GmbH https://www.zukunftsinstitut.de/

[6] Megatrend Gesundheit – Zukunftsinstitut GmbH https://www.zukunftsinstitut.de/

[7] Megatrend Gesundheit – Zukunftsinstitut GmbH https://www.zukunftsinstitut.de/

[8] Das Gesundheitssystem der Silver Society von Prof. Dr. Andreas Klein, Universität Wien

[9] Health Reoprt 2020 von Corina Mühlhauser   https://onlineshop.zukunftsinstitut.de/shop/health-report-2020/#corinna

13 Kommentare

  1. … [Trackback]

    […] Find More Information here to that Topic: content-factory.blog/?p=109 […]

  2. … [Trackback]

    […] Read More to that Topic: content-factory.blog/?p=109 […]

  3. … [Trackback]

    […] Read More Information here on that Topic: content-factory.blog/?p=109 […]

  4. … [Trackback]

    […] Find More Information here on that Topic: content-factory.blog/?p=109 […]

  5. … [Trackback]

    […] Here you can find 38067 more Info to that Topic: content-factory.blog/?p=109 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.